Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Letztes Feedback
   4.02.19 09:42
    Danke euch beiden :) Ja,
   22.04.19 20:01
    Hey an alle die das hier
   22.04.19 20:01
    Hey an alle die das hier
   22.04.19 20:01
    Hey an alle die das hier
   22.04.19 20:02
    Hey an alle die das hier
   16.06.20 08:07
    Thanks for finally writi


https://myblog.de/thinbutbeautiful

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
20.10.2018..

Hallöle. Ich weiß, ich hab ewig nichts mehr geschrieben. Lange, lange Zeit.. Und es ist viel passiert. Ich habe mich ein wenig verändert, mein Kopf hat sich verändert.  Und das nicht zwingend positiv.

Meine "Liebe des Lebens", über die ich hier schrieb, habe ich nicht mehr, und wie sich rausstellte war er nicht die Liebe des Lebens. Er war vernünftig, zur Trennung etwas kalt, aber mittlerweile wieder ok.

Nach ihm habe ich eine neue "Liebe" kennen gelernt. Wir waren 10 Monate zusammen, er mit dissoziativer Persönlichkeitsstörung und Depression, vermutlich ein wenig der Zwang zum Lügen (diagnostiziert sind "nur" die Depressionen) und ich mit meiner Essstörung, Borderline, Depression.

Eine Mischung, die nicht hat funktionieren KÖNNEN. 

Ich weiß nicht, wie oft er mir fremd gegangen ist, wie oft er mich angelogen hat, wie oft er anderen Frauen geschrieben hat,dass er sie liebt, ich weiß nur, dass es nicht nur einmal war. Und das wusste ich leider schon nach 3 Wochen Beziehung, ich habe es aber noch 9 Monate weiter mitgemacht.

Jetzt habe ich mich getrennt. Jetzt, vor zwei oder drei Wochen. Habe mir anhören dürfen ich sei eiskalt, ich sei verlogen und solle doch bitte verrrecken. Nein, diesen Wunsch habe ich ihm leider noch nciht erfüllt.

Aber da sind wir wieder. Tief in der Depression, kurz vor dem Winter, in der diese eh noch schlimmer wird. Vielen Dank.

Dank ihm habe ich kaum noch Freunde, mitunter dank ihm. Dank ihm fehlt mir der Mut Menschen zu vertrauen. Bindungen aufzubauen oder aufrecht zu erhalten. Ich hab da keine Lust mehr zu.

 

Ich bin 20 Jahre alt, bin in der Ausbildung, stehe kurz vor den Zwischenprüfungen, habe mich von meinem Ex getrennt (der scheinabr immernoch genug über mich in Erfahrung bringen kann um mir zu schreiben, dass ich mich mit einem Mann getroffen habe), habe keine Kontakte mehr, keine Tabletten, die mir etwas helfen, und bin wieder in der Essstörung. 

Noch bin ich im Normalgewicht, mit 48 kg auf 1,60m kann man das gerade noch so bezeichnen. Mir fehlt die Lust zu essen, mir fehlt die Lust zu essen, mir fehlt die Lust rauszugehen, mich mit Menschen zu treffen, mir fehlt die Lust Kontakte aufzubauen, mir fehlt die Lust zu leben. Nein, mir fehlt die Kraft.

 Und ich finde auf Teufel komm raus keinen Ausweg aus diesem Loch.

Wieder Klinik,vor der Zwischenprüfung?

Therapie habe ihc schon, wie sehr sie hilft sieht man hier...

Ich weiß nicht weiter...

 

"Ich weiß nicht weiter, ich weiß nicht wo wir sind

Ich weiß nicht weiter, von hier an blind!"...

20.10.18 20:06
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung