Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Letztes Feedback
   17.03.17 19:53
    Hello every one, here ev
   21.03.17 15:15
    I used to be recommended
   21.03.17 16:12
    You could definitely see
   21.03.17 20:46
    Hello there, just became
   29.04.17 07:38
    Good respond in return o
   1.05.17 11:48
    We're a group of volunte


http://myblog.de/thinbutbeautiful

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Anas Motivationsschreiben

Oh, Du sehnst dich gerade nach Essen, ja? Was glaubst du, was du tust?

Fass es nicht an. Denke nicht mal daran. Was willst du tun, eine fette Kuh werden? Ich bin dein bester Freund und wenn du isst, versagst du und lässt mich im Stich. Wenn du richtig isst, zeigt das, wie wenig Selbstkontrolle du hast. Dieser Schmerz gerade in deinem Magen, das bin ich und es ist dein Fett, das weg schmilzt.

Wenn du dich leer fühlst, bedeutet es, dass du deiner Sinne leer bist. Du kannst die Hand über deinen Magen fahren und spürst deine Rippen. Du willst in die Einkaufspassage gehen und das knappe Outfit sehen - und Du würdest verdammt gut darin aussehen.

Du bist mir gegenüber eine Verpflichtung eingegangen. Ich bin dein Leben und deine Besessenheit. Gib nicht auf, was wir haben. Ich werde dir alles geben, was du willst, aber du musst mir das geben, was ich will. Und ich erwarte von dir, vom Essen wegzubleiben. [...]

Oder noch besser - geh ins Fitnessstudio - Dickerchen! Zeig mir nicht, wie wenig Selbstkontrolle du hast. Fordere mich nicht heraus. Du weißt, wenn du jetzt isst, wirst du sowieso wieder auf deinen Knien enden und alles herauskotzen bis du nur noch Blut und Wasser siehst und dein Magen schmerzt.

"Ich kann Dir einen tollen Körper geben"

Du wirst das Essen bedauern sobald diese Kalorien und das Fett deinen Rachen hinunter und rein in deinen Körper gerutscht sind, um eine zusätzliche Rolle an deinem Bauch zu formen. Du wirst Cellulite bekommen. Ich kann dir so viel geben. Ich kann dir einen tollen Körper geben.

Zeig mir deine Kontrolle und ich zeige dir einen flachen Bauch. Zeig mir, dass du mich liebst und ein Geheimnis für dich bewahren kannst, bleib weg vom Essen und ich werde dir diese kleinen, wohlgeformten Schenkel geben. Zeig mir, dass du rennen kannst bis du umfällst, und ich werde dir einen niedlichen Hintern geben.

Du liebst mich. Wenn du jetzt isst und alles wegwirfst, wofür du gearbeitet hast, werde ich dich hassen. Und du wirst dich selbst hassen. Du hast einen Essensplan. Du hast Ziele und Wünsche. Wirf das alles jetzt nicht weg.

Gib nicht das auf, was du wirklich willst für etwas, dass du im Moment gerade willst. Iss nicht, Dickerchen. Du bist noch kein Supermodel wie Adriana Lima. Versag mir nicht. Iss nicht. Du bist auf einer Pro-Ana-Seite. Ich nehme an, das bedeutet, dass du fett oder so etwas bist. Naja, weißt du was?

DING! DING! DING!

Du hast Recht! Du bist abscheulich! Absolut widerlich. Fühle deinen Magen. Fühle die schwabbeligen Rollen, diese wackelnde Masse. Schau dir all die traumhaften Models und Schauspieler im Fernsehen an. Siehst du irgendwelche Rollen? Verdammt nein! Diese Mädchen sind dünn, Schnecke!

"Fette Menschen tragen Zeltkleider und hässliche Schuhe"

Sie wissen nicht, wie es ist, sich auf eine Waage zu stellen und das verdammte Ding zu zerbrechen.

Sie müssen nicht Größe XXL tragen! Sie sind dünn! Ja, und du bist es nicht. Du bist jämmerlich. Absolut scheußlich! Du bist eine fette, dreckige Kuh! Leg das Essen hin! Wage es nicht mal daran zu denken, es in deinen Mund zu stecken! Du wirst sofort fühlen, wie es in deine Schenkel rutscht, in deine Hüften. Du quillst schon aus deinen Hosen. Du brauchst kein Essen mehr, es macht dich nur fetter. Du bist schon ein Wal, ein Nilpferd, ein Fettarsch. Du bist abstoßend, kein Angehöriger des gegensätzlichen Geschlechts würde auch nur daran denken, dich zu mögen, weil du nicht mal durch seine Tür passen würdest. Du würdest den Boden zerbrechen und das Bett zu Kleinholz verarbeiten.

Du bist so abscheulich! Hast du jemals Leute gesehen, die dich anschauen? Mit Ekel? Es ist wahr. Sie wünschen sich, dass sie niemals so schlimm aussehen wie du. Sie schauen dich an vom Schal bis zu deinen Füßen und denken: 'Schau dir diese Person an! Was für ein schrecklicher Mangel an Selbstbeherrschung!'. Und es ist wahr. Und Du nennst dich Ana! Du bist keine echte Ana!

Du bist FETT! FETT! FETT! FETT! Was für ein schreckliches Wort, ein hässliches Wort. Zu schlimm, dass es die Wahrheit ist. Zu Schlimm, dass du fett bist. Ein Luftschiff. Ein Monstrum.

Du willst diese niedlichen neuen Klamotten tragen? Haha, nicht mit DIESEM Bauch! Oder DIESEN Beinen! Sieh, sie sehen gut aus an Models, aber Schätzchen, du bist FETT. Fette Menschen tragen Zeltkleider und hässliche Schuhe. Fette Menschen können keine niedlichen Klamotten tragen, weil sie in ihnen nicht gut aussehen können. Fette Menschen haben keine Kontrolle und essen alles, was sie sehen. Willst du so leben?

"Du wirst niemals mager sein"

Den Rest deines Lebens rumtrampeln, zu mächtig für Flugzeugsitze, zu mächtig für Autos, zu mächtig um jemals einen Partner zu bekommen und glücklich mit ihm zu leben.

Kein Märchen für dich, Schnuckelchen. Du bist ein Eimer voll Fett, eine absolute Schande für den Namen Ana. Du wirst niemals mager sein.

NIEMALS. So lange du nicht das Essen weglegst, deinen faulen Arsch hochbekommst und dich bewegst! Geh laufen! Mach Hampelmann! Mach Sit-Ups! Und schnell, schnell, schnell!

Kein Essen für jemanden wie dich.

Du bist widerlich und fett, merk Dir das!
30.7.16 12:55
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung